Archiv der Kategorie: Uncategorized

Schach 960 Teil 3: Spannend & eng wie selten

Mit 10 Teilnehmern ging es gestern in den 3. Teil der Schach 960 Serie. Es war sehr eng und spannend: zur letzten Runde kämpften 4 Spieler in direkten Duellen um den Tagessieg.

Wer gleich schon mal die einzelnen Runden und Ergebnisse checken will, hat hier die Möglichkeit: Klick!

Lukas: Knapp die Nase vorn

Lukas verlor zwar in Runde 3 gegen Tim, aber im Endspiel in der letzten Runde (gegen Lennart) setzte er sich durch und konnte damit seinen ersten alleinigen Tagessieg feiern!

Bastian: ungeschlagen!

Bastian gab zwei Remisen ab (u. a. in der ersten Runde gegen Lennart), konnte aber Tim besiegen (im 2. Endspiel der letzten Runde). Wie eng es gestern zuging, zeigt auch, dass Bastian und Lukas gar nicht gegeneinander gespielt haben.

Lennart: Treppchenplatz!

Lennart hatte zunächst in der ersten Runde Bastian ein remis abgenommen, in Runde 4 konnte er Tim (bis dahin mit weißer Weste) bezwingen. Aber in der letzten Runde ging das Endspiel um den Tagessieg verloren – immerhin bleib ihm (der geteilte) Platz 3.

Tim: perfekt bis Runde 3, dann kleine Rochade

Tim hatte die ersten drei Runden siegreich gestalten können, dann folgte mit zwei Niederlagen eine „kleine Rochade“. Am Ende stand der geteilte 5. Rang.

Markus: gerade noch ins Turnier geschlittert

Markus kam gestern schon fast zu spät, Er verteilte gestern Siege und Niederlagen abwechselnd – Zu seinem Glück ging es mit einem Sieg los. Er kam somit auch auf den geteilten 5. Rang.

Rüdiger: Comeback?

Rüdiger war gestern nach ganz langer Zeit auch mal wieder beim 960 dabei. Er begann mit einem Sieg, bekam dann aber die Top 3 serviert – was bei ihm zu einer großen Rochade führte. Der Schlussrundensieg brachte ihm Platz 7 ein.

Moritz: Da war mehr drin

Moritz war in einigen Partien knapp dran, aber letzten Ende kam er nur zu einem Sieg – Da war dann mehr als der geteilte 8.Platz nicht drin.

Jan: starke Gegnerschaft

Jan hatte gestern sehr starke Gegner – bei ihm stand am Ende dann auch nicht mehr als ein Sieg und Platz 8&9.

Moustafa: schade!

Moustafa hatte gestern wieder einen schweren Stand – leider reichte es nicht zu einem zählbaren Erfolg.

Die Gesamtwertung verspricht sehr viel Spannung. Zwar hat Tim mit 41,5 Zählern die Nase vorn, aber Bastian (36) und Lukas (33) haben jeweils ein Turnier weniger in der Wertung – und das Jahr ist ja auch noch lang… Lennart (28,5) wird in der Form von gestern sicherlich auch noch eingreifen können.

In der DWZ Liste gab es gestern einige Kuriositäten: Bei einem Drttel keine Veränderungen, bei dem 2. Drittel minimale Veränderungen (weniger als 10), das letzte Drittel schließlich mit Veränderungen jenseits der 20 Punkte. Hier die aktuelle Wertung:

Rang

Name, Vorname
DWZ

1

Rücker, Bastian

2038-26

2

Krüger, Tim

1988-4

3

Fuhlrott, Tim 1882-27

4

Klein,Lukas 1870-26

5

Wolffgang, Georg 1862-1

6

Kraetzer.Rüdiger 1834-4

7

Oelschläger, Lennart

1820-12

8

Austermeier, David 1818-1

9

Husemann,Dirk 1813-31

10

Spisla,Dominik 1796-28

11

Schirmbeck,Markus 1766-10

12

Meyer, Leon 1760-2

13

Milonas, Walandis 1719-1

14

Kenter, Theo 1692-1

15

Elefteriadis,Gabriel 1653-31

16

Fischer, Bernd 1626-11

17

Müller,Frank 1611-6

18

Miller, Hans-Werner 1587-1

19

Borchmann, Thorsten 1571-3

20

Ellerbrock, Ingo 1534-16

21

Wehr,Jan 1526-27

22

Riegler, Moritz 1465-2

23

Treimann, Matthias 1454-15

24

Khilli, Moustafa 1046-15

 

Weiter geht es nach Pfingsten, am 23.05.

Schach 960: Bastian ist durch

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bastian ließ gestern nichts mehr anbrennen und sicherte sich erneut den alleinigen Tagessieg. Nach 4 Siegen zu Beginn machte die Niederlage in der letzten Runde dann auch nichts mehr. In der Gesamtwertung ist er nun uneinholbar in Front.

Hier gibt es alle Runden und Ergebnisse bei chess-results

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik spielte gestern zwar nicht unbedingt überzeugend, aber erfolgreich. Er verteilte seine Punkte so geschickt, dass er Bastian ausweichen konnte. Drei Siege, eine Niederlage und ein Remis brachten ihm den geteilten 2. Rang ein.

Diesen durfte er sich mit mir teilen. Ich konnte nach zwei miserablen Partien zu Beginn (von denen ich eine mit extrem viel Glück noch gewinnen konnte) mit einem kleinen (& glücklichen) Endspurt noch mit Dominik gleichziehen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gabriel gewann gestern die ersten beiden Partien, konnte in den letzten drei Runden aber nur einen weiteren Sieg folgen lassen. Immerhin kam er zu seinem besten (geteilten) Jahresergebnis und er gewann in der DWZ-Liste knappe 50 Zähler hinzu.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jan kam gestern ebenfalls zu seinem besten Jahresergebnis. Den drei Siegen standen 2 Niederlagen entgegen, Jan holte sogar über 50 DWZ Punkte hinzu! Das war gestern absoluter Rekord!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bernd „verschlief“ gestern den Beginn (zwei Niederlagen zu Beginn), holte dann aber ordentlich auf und kam noch auf 50%.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Thorsten gab gestern sein 960-Debüt. Nach zwei Siegen zu Beginn konnte er nicht mehr nachlegen – Dennoch kann er mit seinem Ergebnis zufrieden sein, spielte er doch gegen die beiden Topgesetzten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tims Start war gestern mit 2/3 durchaus erfolgversprechend, doch dann kam auch bei ihm nichts mehr hinzu.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ingo kam gestern nicht richtig in Tritt, sonst immer wieder für eine Überraschung gut, lief es gestern nicht überragend bei ihm: 1,5 Punkte und nur der vorletzte Platz waren die Folge.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Matthias spielte gestern nicht schlecht, aber die Chancenverwertung…

Noch der kurze Blick in die Gesamtwertung: Bastian ist mit 128,33 uneinholbar in Führung. da fehlt nicht viel zum perfekten Score von 140!

Dominik hat sich auf Platz 2 vorgearbeitet (99,66), während Tim auf Position 3 zurückfiel (96,66). Aufgrund der Streichergebnisse kann es hier noch so oder so ausgehen, abhängig davon, ob einer der beiden in der letzten Runde nochmal so richtig zuschlagen kann. Podestplätze sind den beiden nicht mehr zu nehmen, Lukas (74) pausierte gestern und ich (78,5) kann wegen eines anstehenden Streichergebnisses auch nicht mehr voll punkten.

Hier noch kurz der Blick in die DWZ-Liste:

Rang

Name, Vorname
DWZ

1

Rücker, Bastian

2041-15

2

Krüger, Tim

1971-1

3

Kraetzer.Rüdiger 1865-3

4

Wolffgang, Georg 1862-1

5

Spisla,Dominik 1850-25

6

Husemann,Dirk 1845-23

7

Klein,Lukas 1825-19

8

Hufendiek,Ekkehard 1753-6

9

Schirmbeck,Markus 1727-7

10

Milonas, Walandis 1719-1

11

Fuhlrott, Tim 1708-15

12

Elefteriadis,Gabriel 1636-23

13

Müller,Frank 1623-5

14

Borchmann, Thorsten 1623-1

15

Fischer, Bernd 1620-4

16

Ellerbrock, Ingo 1600-10

17

Wehr,Jan 1513-17

18

Treimann, Matthias 1371-10

19

Rüthemann, Gunnar 1046-1

20

Khilli, Moustafa 999-5

 

Der große Abschluss mit Siegerehrung und Verlosung folgt am 14.12.

 

OWL Blitzjugendeinzelmeisterschaft: Tim wird 3.!

Nach dem allgemeinen Bereich eine Woche zuvor waren gestern auch die Jüngsten dran: Verbandsblitzeinzelmeisterschaft.

Gespielt wurde in Halle in den drei Altersklasse U14, U16 und U20.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tim trat in der U14 an und war nach DWZ an 5 „gesetzt“. Die 19 Teilnehmer absolvierten 11 Runden im Schweizer System. Tim startete mit 2 Siegen, kassierte dann 2 Niederlagen und gab dann bis zum Schluss noch ein weiteres Remis ab. 8,5 Punkte brachten ihm (nach Wertung) den 3. Rang ein.

Da die NRW-Meisterschaften in diesem Jahr offen ausgetragen werden, wird sich zeigen (müssen), ob dieser 3. Platz etwas wert ist oder nicht.