Alle Beiträge von husi24

Saisonauftakt: Ganz neue Bilder …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

… gab es heute, und das gleich in mehrfacher Hinsicht: Da waren diese Bilder als Ausstellung in unserem Spiellokal,

SAMSUNG CAMERA PICTURES

diese doch eher herbstlichen angehauchten Pflanzen und auch noch diesen

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Stock, wobei mal wieder nicht klar war, wofür der zu benutzen sein sollte.

Aber auch wir boten ein neues (ungewohntes) Bild: Mannschaft komplett (nach Aussagen des großen Mafüs bereits in der Rekordzeit von mehr als 2 Wochenvor dem Match und unsere beiden Neuzugänge auch gleich mit von der Partie! Da konnte es ja nur was werden. Es ging gegen den Aufsteiger aus Lübbecke, an allen Brettern bis auf eins lagen wir DWZ-mäßig ca. 100 Zähler vorne.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tim waran Brett 8  heute der Erste, der eine schlechte Stellung hatte: Schon früh hatte sich ein Bauer verabschiedet. Mit Minusbauer ging es insKönigsendspiel, in sich sein Gegner etwas indisponiert zeigte: mit einem doppelten Doppelbauern verschaffte er Tim einen entfernten Freibauern, so dass diese Partie komplett kippte und Tim uns sogar in Führung brachte.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bastian hütete – frisch aus dem Urlaub zurück – heute Brett 2. Sein Gegner opferte frühzeitig 2 Bauern, verpasste dann aber, dafür richtig Druck zu machen. Bastian hatte im Endspiel sogar drei Mehrbauern, dafür standen Turm und Springer auf h1 und g1 noch wie zu Partiebeginn. Aber Bastian konnte zeigen, wie stark Freibauern so sein können und gewann überzeugend und erhöhte somit auf 2-0.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Frank debütierte an Brett 5 und stand recht gut, opfete einen Bauern und bekam etwas Druck, stellte dann aber eine Figur ein – danach war nichts mehr zu reißen, so dass Lübbecke auf 2-1 verkürzen konnte.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Max spielte ungewöhnlich – nämlich eine gewöhnliche Stellung am Spitzenbrett. Leider war es so normal, dass nicht viel zu reißen war – Remis.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auch Lukas spielte (an Brett 6) eine eher harmlose Partie, in der sich nicht viel tat. Auch hier gab es ein Remis, also stand es nun 3-2 für uns.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik konnte an Brett 3 seinen Gegner ausgangs der Eröffnung in die Bredouille bringen. Dieser fand sich jedoch nicht mit dem Bauernverlust ab, sondern opferte gleich eine Figur. Dominik spielte danach umsichtig und fiel auf keine Grundreihen- oder ähnlichen Tricks hinein, sondern brachte den den Punkt sicher nach Hause.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Somit konnte ich – nach einer aufregenden Partie an Brett 4 mit Chancen auf beiden Seiten – das ausstehende Remisangebot annehmen und den Sack zumachen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gabriel hatte am 7. Brett frühzeitig einen Bauern abgestaubt und ließ danach nichts mehr anbrennen. Im Endspiel konnte er einen weiteren Bauern gewinnen und damit war die Sache dann klar: 5,5-2,5 für uns.

Insgesamt fiel der Sieg sicherlich zu hoch aus, da war doch mehr Glück im Spiel als uns lieb sein konnte. In der nächsten Runde wird es gegen Paderborn sicherlich deutlich schwerer werden!

 

Bericht & Photos von der Bielefelder Schülermeisterschaft 2015

Gestern war es soweit: Die Bielefelder Schülermeisterschaft erlebte ihre Premiere.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Diese Pokale warteten auf neue Besitzer, einige konnte ich wieder mit nach Hause nehmen…

Die 14 Teilnehmer absolvierten diszipliniert ihre 7 Partien. An der Spitze ging es immer spannend zu.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tim Kröger vom Ratsgymnasium hatte am Ende knapp die Nase vorn, er hatte 6 Punkte und die bessere Wertung. Gleichzeitig gewann er auch die U14.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jannes Heidemann (Gesamtschule Brackwede) hatte ebenfalls 6 Zähler, aber die etwas schlechtere Wertung. Dafür war er in der U10 unangefochten 1.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nils Döller (Realschule Senne) hatte lange Zeit geführt, aber dann ging ihm etwas die Luft aus. Mit 5,5 Punkten wurde er insgesamt 3., gewann aber seine Altersklasse U12.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Willem Jefferson Fütterer (Laborschule) kam auf 4,5 Punkte und Rang 4 – In der U14 wurde er damit 2.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Yonathan Winkler (Fröbelschule) wurde der wertungsbeste Vierpunkter, er kam auf Platz 5. „En passant“ gewann er die U8.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dian Maxwell (Marienschule) erspielte sich 4 Zähler und Platz 6 – In der Altersklasse U10 wurde er 2.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Julian Osha (Realschule Jöllenbeck) wurde mit 4 Zählern 7. – In der U12 kam er auf den 2. Rang.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jan Döller (Bahnhofschule) wurde 2. in der U8. Insgesamt hatte er 3 Partien gewonnen und war 8.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Anissa Ziane kam in dem starken Feld ebenfalls auf 3 Zähler, womit sie insgesamt 9. und in der U10 3. wurde.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Leon Schröder (Bahnhofschule) urde mit 3 Punkten Sieger der U9, insgesamt kam er auf Rang 10.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Mit 3 Punkten kam Alexander Meinhard (Hans-Ehrenburg-Gymnasium) auf Platz 11, in der Wertung der Altersklasse U14 wurde er 3.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Kalil Kartal (Grundschule Babenhausen) sicherte sich mit 1,5 Punkten den 3. Patz in der U8.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Leon Vervay (Wellbachchule) landete knapp dahinter, auch er hatte 1,5 Punkte.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nikita Pawlyuk (Grundschule Brake) wurde 5. in der U8.

Ich hoffe, dass es allen Spaß gemacht hat – wir werden uns in den nächsten Wochen zusammensetzen und schauen, wie es im kommenden Jahr mit einer Neuauflage aussehen wird.

Rüdiger gewinnt Teil 6 der Schach 960 Serie mit 100%!

Gestern endete endlich die Sommerpause und die Schach 960 Serie ging in die 2. Hälfte.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Rüdiger spielte in diesem Jahr zum 1. Mal mit und sollte es nicht bereuen: Er gewann alle 5 Partien und siegte mit serh deutlichem Vorsprung!

Hier gleich der Blick auf die Kreuztabelle:

1. Kraetzer,Rüdiger 1802 ** 1 1 1 1 1 15.0
2. Rücker,Bastian 2045 0 ** 1 0 1 1 9.0
2. Klein,Lukas 1852 0 ** 0 1 1 1 9.0
2. Spisla,Dominik 1852 0 0 1 ** 1 1 9.0
2. Müller,Frank 1628 1 0 ** 1 0 1 9.0
6. Schirmbeck,Markus 1809 0 0 0 ** 1 1 6.0
6. Ellerbrock,Ingo 1590 0 1 0 ** 1 0 6.0
6. Treimann,Matthias 1267 0 0 0 ** 1 1 6.0
9. Wehr,Jan 1571 0 0 0 0 ** 1 3.0
9. Fuhlrott,Tim 1424 0 0 1 0 0 ** 3.0

 

Der Verlauf war – nicht überraschend – nicht sonderlich spannend, zumindest nicht ganz vorne.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jan erwischte nicht seinen besten Tag…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auch Tim kann mehr.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Markus versuchte in der letzten Runde noch alles, um den Durchmarsch von Rüdiger zu verhindern und selbst noch aufs Treppchen zu kommen, doch das gelang ihm nicht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Matthias war das erste Mal mit von der Partie und gewann gleich 2 Partien und landete im Mittelfeld, ebenso wie sein Vereinskollege …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ingo.  Es schien den beiden aber Spaß gemacht zu haben, so dass wir sie vielleicht demnächst wieder sehen werden.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Frank sorgte gleich in der Auftaktrunde für einen Paukenschlag, als er Bastian schlagen konnte. Seinem Finanzberater sei gesagt, dass Frank zum 2. Mal bei dieser Serie einen Geldpreis gewann, er aber schon früher in seinem Leben mal Geld gewinnen konnte… Und da ja gleich 4 Spieler sich Rang 2-5 teilen durften, war der Betrag auch nicht wirklich üppig…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bastian hatte schon zweimal in diesem Jahr mit 100% gewonnen. Auch dieses Mal hatte der Sieger 100%, aber dieses Mal war es nicht Bastian.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Lukas spielte eher unauffällig, kam aber recht gut durchs Turnier und wurde einer der geteilten 2.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik war ohne sein legendäres Shirt vom Sonntag unterwegs – 2 Niederlagen ließen nicht mehr als den geteilten 2. Platz zu.

In der Gesamtwertung übernahm Dominik (68,08) die Führung vor mir (62,33) und Bastian (51,75).

Die aktuelle DWZ-Liste ergibt folgendes Bild:

Rang

Name, Vorname
DWZ

1

Peter,Sebastian

2026-8

2

Rücker, Bastian

2013-3

3

Kapitza,Mathias

1994-1

4

Husemann,Dirk 1951-12

5

Kraetzer.Rüdiger 1865-3

6

Spisla,Dominik 1858-13

7

Klein,Lukas 1836-11

8

Schirmbeck,Markus 1874-5

9

Hufendiek,Ekkehard 1753-6

10

Elefteriadis,Gabriel 1740-13

11

Kenter,Theo

1724-3

12

Müller,Frank 1661-4

13

Ellerbrock, Ingo 1587-1

14

Wehr,Jan 1533-9

15

Fuhlrott, Tim 1404-2

16

Treimann, Matthias 1319-1

17

Weiser, Joshua 1234-1

 

Teil 7 folgt in drei Wochen am 16.09. ab 19.00!

NRW Cup 2015: Dominik 3.!

Am Sonntag fuhr eine kleine (aber feine) Delegation unseres Vereins nach Erkenschwick, um am dortgien NRW-Cup teilzunehmen.

Dabei wurden 7 Runden Schnellschach in DWZ 200-gestaffelten Gruppen gegeben (Bedenkzeit: 25 Minuten zzgl. 10 Sekunden/Zug pro Spieler und Partie.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik trat in Gruppe c an und nach verhaltenem Start – 3 Remisen – kam er dann gut in Fahrt und beendete das Turnier mit einem Schlussspirt von 3,5/4 und insgesamt 5 Zählern. Damit wurde er 3. in seiner Gruppe und konnte sich über einen Geldpreis freuen.  Er räumte aber gleich selbstkritisch ein, dass er auch einige Male Glück gehabt hatte. Und er zeigte, wie sinnvoll es manchmal sein kann, ein Schweizer „Friedens“ Gambit zu spielen – er musste nicht gegen die beiden Topplatzierten spielen. Im übrigen kündigte er an, in der kommenden Saison nach diesen positiven Erfahrungen wieder auf sein bewährtes „After-Party-Schach“ zurückgreifen zu wollen. Wir sind gespannt…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Lukas startete ebenfalls in dem 29-köpfigen Feld der Gruppe C, bei ihm lief zum Beginn aber gar nichts zusammen: Er begann mit einer kleinen Rochade. Nach einer Runde spielfrei folgte eine Dominik´sche 3er Remisserie und zum Abschluss ein Partiegewinn. MIt 3,5 Punkten wurde Lukas 19.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jan stand auch als Fahrer zur Verfügung. Er spielte in Gruppe E und lag nach 5 Runden bei 50%, doch dann kamen keine Punkte mehr hinzu. Er wurde schließlich 21. der 25. Teilnehmer.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Deutlich besser machte es Tim, nicht nur, weil er auch das direkte Duell gegen Jan gewinnen konnte (wenn auch mit sehr viel Glück…). Nach 3 Runden lag er bei 50%, holte dann aber 3/4. Mit 4,5 Zählern verpasste er einen Gldpreis nur aufgrund der schlechteren Wertung. Trotzdem ist der 7. Platz ein toller Erfolg, war er doch Setzlistenvorletzter seiner Gruppe!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Joshua spielte als einer der 16 Teilnehmer der Gruppe F. Er verteilte seine Punkte recht gleichmäßig und hatte am Ende 3 Zähler sowie Platz 11.

Insgesamt ein ordentlicher Auftritt – leider konnte die Orga da nicht ganz mithalten, die Verzögerungen am Anfang waren meines Erachtens vermeidbar…

Vorerst neues Spiellokal für Vereinsabend

Da der Besprechungsraum in der Sporthalle nach wie vor von uns nicht genutzt werden kann, müssen wir in den folgenden Wochen (?) ausweichen.

Der neue Raum ist:

Raum W 101(1. Etage) des Carl-Severing-Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung, Bleichstraße 12, 33607 Bielefeld

Einfach den Haupteingang benutzen und bei der Pförtnerin/beom Pförtner nach dem genauen Weg fragen.

Unsere Nutzungszeien sind leicht anders: Das Jugendtraining beginnt um 17.30 und da wir den Raum um 21.30 räumen müssen, beginnt die Schach 960 Serie um 19.00!

Ein riesengroßes Dankeschön ergaht an Frau Weidner vom Schulamt Bielefeld, die innerhalb eines Tages den Ersatz für uns auftreiben konnte! Also bitte Zurückhaltung bei Voruteilen gegenüber der Geschwindigkeit von Behörden!

1000 mal 1000: Erneut dabei!

Nachdem wir bereits im letzten Jahr aus dem Landesprogramm für die Bückhardtschule 1000 € bekommen konnten, um die dortige Schach-AG zu unterstützen, hatten wir uns in diesem Jahr mit den beiden Schach AGs in Theesen (geleitet von Rüdiger Kraetzer) und Sennestadt (geleitet von Sebastian Peter) beworben und erneut den Zuschlag erhalten. Nun müssen wir mal sehen, für was wir das Geld investieren.

Sparkassen Cup in Gütersloh: Außer Spesen nichts gewesen

2 Zweihochsechler trauten sich zur 7. Ausgabe des Gütersloher Sparkassen Cups. Beide erwischten allerdings kein gutes Turnier.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dabei fing alles gut an: Gabriel konnte in der ersten Runde der A-Gruppe seinem Gegner ein Remis abtrotzen und vergab dabei noch die eine oder andere gute Chance. Doch danach lief nicht mehr viel zusammen, Gabriel legte eine große Rochade hin und konnte somit „spielfrei“ in der letzten Runde nicht verhindern. Mit 1,5 Punkten wurde er 49. der 54 Teilnehmer. Sowohl bei DWZ als auch bei ELO wird er Einbußen hinnehmen müssen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auch bei Jan fing das Turnier gut an, er gewann, doch in den weiteren 4 Runden kamen „nur“ 3 Remisen hinzu, wobei sich Jan den starken Jugendlichen erwehren musste. Mit 50% blieb er auf Platz 32 (von 76) stecken, gesetzt war er auf Position 18. Auch er wird einen DWZ Verlust erleiden.

 

Lauf & Schach Turnier 2015

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gestern ging die 2. Auflage des Lauf & Schach Turniers über die Bühne bzw. Laufbahn bzw. Bretter.  75% der Teilnehmer der 1. Ausgabe waren wieder dabei, zusätzlich 5 Debütanten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die Laufbedingungen auf der Rußheide waren wieder ideal.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Aber auch schachen ließ sich gut – zum Glück blieben wir vom Regen verschont, aber mit dem kleinen Überdach der Tribühne wäre auch dies (hoffentlich) kein Problem gewesen.

Bei 11 Teilnehmern wurde ein Rundenturnier gegeben, so hatte jeder wenigstens einmal eine Pause… Bei den insgesamt zu laufenden  8 km sicherlich ganz hilfreich.

Auch wenn das gestern nebensächlich war, ging es – wie ich rekonstruiert habe – recht spannend zu: Nach 6 Runden führten Dominik und Florian (je 15) vor Mathias (12), Nach 9 Runden sah die Spitze wie folgt aus: Florian (21), Dominik (20) und Mathias (19). Und am Ende hatte Mathias (25) knapp die Nase vorn vor Florian (24) und Dominik und Lukas (beide 21).

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Mathias, der gewiefte  Stratege: Hier sieht er schon recht fertig aus, aber …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

… am Brett war er dann wieder putzmunter… Ich fürchte, dass ich hauptschuldig an seinem Sieg bin, als ich in der vorletzten Runde ein nette Gewinnstellung auf die mir eigene Art einzügig ruinierte. Aber Mathias einte, dass er doch mehrfach Glück gehabt hätte…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Theo und Tim auf dem Schlussspurt und dem Einbiegen auf …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

… die 16 Stufen der Rußheide – sicherlich nicht so dramatisch wie die Treppen in Lämershagen, aber bei uns  deswegen so gefürchtet, weil es ja gleich danach ans Brett geht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik – traditionell der schnellste Läufer – auch mit ausgefeilter Treppentechnik.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zum Vergleich: Florian (auch sehr dynamisch; übrigens nach meinem Eindruck permanenter 2. beim Laufen) und …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Mathias, der gestern beweisen konnte, dass aufen eben doch nur die eine Hälfte der Geschichte ist…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Theo holte auf den letzten Metern noch Einiges raus.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Lukas war nicht permanent Letzter (wie im letzten Jahr), dieses Jahr packte er häufiger den Schlusspurt aus.SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jan hatte sich im letzten Jahr um Photos und Turnierleitung gekümmert, dieses Mal war er dabei – und versprach, fr das nächste Jahr schon mal gleich ins Trainingslager zu gehen…

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Joshua war Wiederholungstäter, während …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Philipp und …

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Tim zum erste Mal dabei waren.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Dominik war gestern nicht nur Lauf- sondern auch Remiskönig.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Florian wurde beim Debüt gleich 2.!

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Anschließend ging es zum Grillen zu Rena & Frank. Am Ende der Veranstaltung waren sich mal wieder alle einig, dass es eine weitere Auflage geben wird.